Damit Webseiten auch auf Laptop, Smartphone, Tablet & Co funktionieren und übersichtlich bleiben, verwenden wir Responsive Design. Eine Technoligie, die es ermöglicht die Webseite an das Gerät anzupassen, das UserInnen zu Hause oder unterwegs nutzen.

Smartphone, Tablet & Co

Immer mehr UserInnen benutzten nicht nur ihren stationären PC, um ins Netz zu gehen, sondern auch mobile Geräte. Mittlerweile gibt es unzählige Varianten an Smartphones, Tablets, Netbooks, usw. und immer wieder entstehen neue Gerätegattungen mit anderen Größen und Auflösungen. Um eine Webseite auf das jeweilige Endgerät anzupassen muss man Webseiten, schon bei dem Entwickeln, für mobile Geräte fit machen.

Vorteile von Responsive Design

Aktuelle Webstandards wie HTML5 und CSS3 helfen dabei anpassungsfähige Webeseitenlayouts zu erstellen. Eine "responsive" Webseite passt die Darstellung der Webseite an das jeweilige Endgerät an.

  • Kein lästiges Zoomen, um Bilder oder Texte am Smartphone lesbar zu machen.
  • Navigationselemente werden so dargestellt, dass sie einfach auf Touchdisplays bedient werden können.
  • Seitenleisten, Textspalten, ... können in Abhängigkeit des Endgerätes anders angeordnet werden.
  • Einzelne Inhalte auf die, bei mobiler Nutzung verzichtet werden kann, können ausgeblenedt werden.

Explorer, Chrome, Firefox, Safari

Um eine Webseite anzuzeigen braucht es einen Browser. Mittlerweile gibt es ein großes Angebot an Browsern. Das Einbinden von neuen Funktionen läuft bei den Browserfamilien unterscheidlich schnell. Schon bei der Entwicklung ist darauf zu achten, dass eine Seite die im Firefox wunderbar funktioniert auch in älteren Internet Explorer Versionen angezeigt werden kann. In vielen Firmen sind Browser im Einsatz, die über 8 Jahre alt sind. - Auch mit diesen Browsern, muss eine Seite noch funktionieren.